Konsum und Ressourcen

Der Verbrauch der natürlichen Ressourcen ist abhängig von unserem Produktions- und Konsumverhalten. Der Schweizer Konsum ist überproportional zum Bevölkerungswachstum gestiegen und sorgt damit für einen Verbrauch der Ressourcen, welcher die Regenerationsfähigkeit und die Belastungsgrenzen der Erde übersteigt. Da über 73 % der Produkte und Rohstoffe importiert werden, findet der grösste Teil der Umweltbelastung jedoch im Ausland statt. Die Ressourcenschonung ist ein zentraler Bestandteil der Strategie «Nachhaltige Entwicklung» des Bundesrates.

FÖRDERPROGRAMME

RATGEBER